Certificate of Advanced Studies (CAS) – Was ist das?

Berufsbegleitende Weiterbildungen, die mit einem Certificate of Advanced Studies (CAS) abgeschlossen werden können, bieten Interessierten die Möglichkeit, sich wissenschaftlich mit einem Thema zu beschäftigen und einen Abschluss unterhalb eines akademischen Grades (Bachelor/Master) zu erwerben. Dieser wird mit Leistungspunkten nach dem European Credit Transfer System (ECTS) bewertet und ist damit europaweit anerkennbar.

Eine Rahmenprüfungsordnung für die CAS-Weiterbildungen liegt vor und kann auf der Seite des ZWW eingesehen werden. (weitere Informationen: www.zww.uni-mainz.de/cas-weiterbildung.php)

Brauche ich einen Uniabschluss oder eine bestimmte schulische Qualifikation für die Teilnahme?

Um am CAS Migration und Gesellschaft teilzunehmen, brauchen Sie keine akademische Qualifikation. Wichtig ist jedoch praktische Erfahrung im Beruf oder durch ehrenamtliches Engagement.

Muss ich die ganze Reihe besuchen?

Nein, Sie können auch einzelne Veranstaltungen besuchen ohne einen Gesamtabschluss anzustreben. Sie erhalten für jede besuchte Veranstaltung eine Teilnahmebescheinigung.

Welche und wie viele Veranstaltungen muss ich besuchen, um den Abschluss machen zu können?

Haben Sie im Laufe von drei Jahren Seminare im Umfang von 80 Unterrichtsstunden (=10 Seminartagen) absolviert und dabei Veranstaltungen aus mindestens 3 verschiedenen Handlungsfeldern (davon mind. einmal HF 9) besucht, haben Sie die Möglichkeit einen zertifizierten Gesamtabschluss zu erlangen.

Wie erhalte ich den zertifizierten Gesamtabschluss?

Zusätzlich zum Besuch der Seminare müssen Sie für ein Zertifikat eine Abschlussprüfung ablegen. Dies kann in mündlicher (Kolloquium) oder schriftlicher Form (Hausarbeit) stattfinden. Ein Flyer auf der Homepage (http://tinyurl.com/infoblattmug) informiert sie über das weitere Vorgehen.

Kann ich mir anderweitig erbrachte Leistungen anerkennen lassen?

Anderweitig erbrachte Leistungen können, insofern sie den gleichen wissenschaftlichen Standards entsprechen, bis zu 50% auf das CAS angerechnet werden.

Welche CAS gibt es noch beim ZWW?

Das ZWW bietet weiterhin an:

  • Öffentlichkeitsarbeit und Marketing
  • Gender Working
  • Train the Trainer: Lehren lernen
  • Train the Trainer: Interkulturell
  • Führungskompetenz
  • Führen in Balance

Weitere Informationen zu den Programmen finden Sie unter http://www.zww.uni-mainz.de/cas-weiterbildung.php.

Haben Sie noch Fragen?

Für eine unverbindliche Beratung rund um den Abschluss stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung
Sonja Lux M.A. / Dipl.-Päd. Iris Thimm-Netenjakob
Tel.: 06131/39-20737
E-Mail: