Dr. Anke Joisten-Pruschke

Curriculum Vitae

Studium der Ev. Theologie, Iranistik und Ägyptologie. Aufenthalte in Japan, Israel und Indien. Handelsstraßen insbesondere die Seidenstraßen mit ihren vielgestaltigen kulturellen und religiösen Begegnungsmöglichkeiten werden zu einem ihrer Forschungsschwerpunkte. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Erforschung der Geschichte der Juden und Christen im zentralasiatischen Raum. Von 2004 - 2015 Lehrbeauftragte am Seminar für Iranistik (Universität Göttingen) für Aramäisch und Iranische Archäologie. Seit 2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte im Fachbereich Altes Testament und Biblische Archäologie an der  Evang. Theologischen Fakultät der JGU.