Newsletter 02/2009

Willkommen zur zweiten Ausgabe des ZWW-Newsletters!

Wir informieren Sie über unsere aktuellen Weiterbildungsangebote und Interessantes zum Thema Weiterbildung aus der Region:

QualiScheck: Neue Fördermöglichkeiten im ZWW
Personalmanagement 50plus
Bildung im Jugendstrafvollzug

Reihe Marketing

Lehrkräftefortbildung
Kontaktstudium EUROMIR
Kontaktstudium Lehren lernen
Gütesigel für das ZWW

     Bis zur nächsten Ausgabe!

 

Mit freundlichen Grüßen

Ihr ZWW-Team

 
 
 

QualiScheck: Neue Fördermöglichkeiten im ZWW

Seit Juli 2009 gibt es in Rheinland-Pfalz eine neue Möglichkeit zur Förderung von Fortbildungsangeboten: den QualiScheck. Das ZWW gehört zu den zertifizierten Weiterbildungsträgern in Rheinland-Pfalz, die den QualiScheck annehmen dürfen. Mit dem QualiScheck unterstützt die Landesregierung die rheinland-pfälzischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer sowie kleine und mittlere Unternehmen bei der beruflichen Weiterbildung. Beschäftigte ab 45 Jahren können den QualiScheck nutzen, um ihre beruflichen Kompetenzen weiter auszubauen.

Die Förderung kann einmal pro Jahr genutzt werden und beträgt 50 Prozent der Kosten für eine Weiterbildungsmaßnahme, maximal 500 Euro.

Fördermöglichkeiten im ZWW:

www.qualischeck.rlp.de (Rheinland-Pfalz)

www.bildungsscheck.nrw.de (Nordrhein-Westfalen)

www.qualifizierungsschecks.de (Hessen)

www.bildungspraemie.info (bundesweit)

Wenn Sie an einer Weiterbildung im ZWW interessiert sind, sollten Sie prüfen, ob Sie Anspruch auf einer dieser individuellen Fördermöglichkeiten haben.


 
 
 
Personalmanagement 50plus

Die Qualifizierungsreihe “Personalmanagement 50plus“ unterstützt Unternehmen und Einrichtungen dabei, sich auf den demographischen Wandel vorzubereiten und die damit verbundenen Chancen wahrzunehmen. Die modulare Qualifizierung zeigt, wie vorhandene Personalressourcen, insbesondere bei älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern, durch den Einsatz entsprechender Personalstrategien optimal genutzt werden können.

       Modul I: Grundlagen: Demographischer Wandel und seine Auswirkungen auf Unternehmen(19.-21.10.2009)

       Modul II: Personalpolitik 50plus (23.-25.11.2009)

       Modul III: Maßnahmen und Instrumente der Personalentwicklung(07.-09.12.2009)

     Programm & Online-Anmeldung

 


 
 
 
Bildung im Jugendstrafvollzug

Das neue Projekt des ZWWs "Entwicklung und Implementierung eines vollzugspädagogischen Bildungskonzeptes für den Jugendstrafvollzug in Rheinland-Pfalz" startete am 15.7.2009 und ist auf eineinhalb Jahre angelegt.

Gemeinsam mit den Bediensteten der Anstalten wird ein pädagogisches Bildungskonzept für Inhaftierte im Jugendstrafvollzug erarbeitet. Weitere Informationen bei Sabine Teichreb, Tel.: 06131/39-26938.

 

 
 

Reihe Marketing

Drei Veranstaltungen stehen nach der Sommerpause im Programm der Weiterbildungsreihe Marketing:

        Eventmanagement (11./12.09.2009)

        Die professionelle Messe-Präsentation (29./30.09.2009)

        Die Schreibwerkstatt (19./20.11.2009)

Diese Reihe ist für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bildungsträgern, sozialen oder kulturellen Einrichtungen sowie kleinen mittelständischen Unternehmen konzipiert, die in ihrem Arbeitsalltag Öffentlichkeitsarbeit betreiben.

Programm & Online-Anmeldung
 

 
 
 
Lehrkräftefortbildung
 
Die Angebote zur Lehrkräftefortbildung für das Schuljahr 2009/2010 sind online gestellt und können ab sofort gebucht werden. Das Programm im September/Oktober:

       Weiterbildungsangebot für Lehrkräfte & Online-Anmeldung

         Extraprogramm: "Schul- und Unterrichtsstörungen: Wie reagiere ich richtig?"

Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz erhalten 50% Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr. Die Seminare von Dr. Gordon Neufeld sind für alle Lehrkräfte aus Rheinland-Pfalz kostenfrei.


 
 
 
Kontaktstudium EUROMIR

Ziel des Weiterbildungsstudium EUROMIR (Europäische Migration) ist, aktiv die interkulturelle Verständigung in unserer Gesellschaft voranzubringen. Es wird ein Ort geschaffen, an dem Menschen ihre Erfahrungen und ihr Wissen aus Arbeit, Beruf, freiwilligem sozialem Engagement, Politik und dem persönlichen Leben einbringen und nutzen können.

        Grenzüberschreitende Fallarbeit in der Kinder- und Jugendhilfe (28./29.09.2009)

        Diversity in sozialen Organisationen (05./6.10.2009)

        Gebt dem Konflikt eine Chance!(24./25.11.2009)

Programm & Online-Anmeldung
 

 
 
 
Kontaktstudium Lehren lernen

Wir bieten am 11./12. Dezember 2009 ein zusätzliches Seminar „Präsentationstraining“ an. Im Fokus dieser Veranstaltung steht die Wirkung des/der Vortragenden auf die Teilnehmenden und Gesprächspartner/innen.

Programm & Online-Anmeldung
 

 
 
 
Gütesiegel für das ZWW

Seit 2003 unterzieht sich das ZWW der Johannes Gutenberg-Universität Mainz dem bundesweit anerkannten Qualitätsverfahren „Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung – LQW 3“. Am 27.06.2009 wurde die erfolgreiche Retestierung in einem feierlichen Rahmen gewürdigt.

Im Rahmen der Veranstaltung hat LQW-Gutacher Dr. Edzard Niemeyer, dem ZWW offiziell seine Anerkennung aussprechen und als Ausdruck der Wertschätzung seitens der Akkreditierungsagentur ArtSet einen aktuellen Kunstdruck des Netzwerkbildes überreicht.

       Lernerorientierte Qualitätstestierung in der Weiterbildung

 
 
 
 
 

Johannes Gutenberg Universität Mainz

Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW)

Forum universitatis I

55099 Mainz

Tel 06131/ 39-24118

Fax 06131/ 39-24714

www.zww.uni-mainz.de
 

Sie wollen den Newsletter nicht mehr erhalten oder wollen den Newsletter auch an eine andere E-Mailadresse geschickt bekommen? Dann können Sie sich auf unserer Homepage abmelden oder anmelden. Weitere Informationen über das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung (ZWW) der Johannes Gutenberg-Universität Mainz finden Sie auf unserer Homepage.