Online-Ringvorlesung 2017

"Reformation und Revolution - Gesellschaftlicher Wandel und seine Übergänge"

Im Rahmen der bundesweiten Online-Ringvorlesung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAGWIWA) in der Deutschen Gesellschaft für Wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudien - DGWF e.V. - wird auch im Sommersemester 2017 eine Ringvorlesung angeboten, diesmal zum Thema "Reformation und Revolution - Gesellschaftlicher Wandel und seine Übergänge".

Das Besondere der Online-Ringvorlesung: Die Vorträge werden jeweils per Videokonferenz von der Heimatuniversität des/der Vortragenden in die Hörsäle aller anderen beteiligten Einrichtungen übertragen. Direkt danach schließt sich eine Frage- und Diskussionsrunde an, an der sich alle Standorte beteiligen können.

Weitere Informationen zu den Vorträgen auf der Homepage der Online-Ringvorlesung.

Die Vorträge 2017 (Stand: 21.03.2017)

Mittwoch, 19.04.2017, 16:00 Uhr s.t.
Vom gedruckten zum digitalen Buch - Lesen im Wandel

Lesen ist eine wichtige Kulturtechnik, die uns die Teilhabe an der Gesellschaft ermöglicht. Doch befindet sich das Lesen derzeit in einem tiefgreifenden Umbruchprozess. Der Übergang vom gedruckten zum digitalen Buch verändert die Lesegewohnheiten und damit auch Lesestoffe und Publikationsprozesse in Verlagen. Nach einem kurzen historischen Rückblick zu Lesen und Lesegewohnheiten im 20. Jahrhundert wird dieser Vortrag die aktuellen Entwicklungen diskutieren und kritisch einordnen.

Referentin: Juniorprofessorin Dr. Corinna Norrick-Rühl, Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Veranstaltungsort: Alter Musiksaal (Raum 02 115), 2. Stock, Forum 1, Johann-Joachim-Becher Weg 2

Mittwoch, 10.05.2017, 16:00 Uhr s.t.
Die Revolutionen von 1848/49 und ihre Folgen
Referent: Christian Jansen, Universität Trier
Veranstaltungsort: Alte Mensa, Weiterbildungszentrum / Raum U1 153 UND U1-155 Johann-Joachim-Becherweg 5

Mittwoch, 24.05.2017, 16:00 Uhr s.t.
Lehren aus der Reformation für Seniorenpolitik
Referent: Prof. Dr. Roland Schöne, TU Chemnitz
Veranstaltungsort: Alter Musiksaal (Raum 02 115), 2. Stock, Forum 1, Johann-Joachim-Becher Weg 2

Mittwoch, 07.06.2017, 16:00 Uhr s.t.
N.N.
Referent: N.N.
Veranstaltungsort: Senatssaal (Raum-Nr. 07 232), 7. Stock, NatFak-Gebäude, J.-J.-Becher-Weg 21

Mittwoch, 21.06.2017, 16:00 Uhr s.t.
Ästhetische Dimensionen revolutionärer Proteste – Polen und der  Zusammenbruch des sozialistischen Systems
Referent: Dr. Karolina Kempa, Leibniz Universität Hannover
Veranstaltungsort: Alter Musiksaal (Raum 02 115), 2. Stock, Forum 1, Johann-Joachim-Becher Weg 2