Personalmanagement 50plus

Altersgerechte Personalpolitik gestalten

Viele Unternehmen und Einrichtungen sind damit konfrontiert, nicht ausreichend qualifizierte junge Arbeitskräfte auf dem Arbeitsmarkt zu finden. Sie müssen die Ressourcen und Potentiale ihres älter werdenden Personals nutzen und gleichzeitig Ältere einstellen.
Derzeit beschäftigen nur 50 % der Unternehmen in Deutschland Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer über 50 Jahren. 55 % der über 55-jährigen sind nicht mehr berufstätig, anders als in vielen europäischen Nachbarländern. Aufgrund dieser Arbeitsmarktsituation müssen Unternehmen ihren Umgang mit älteren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern überdenken. Die Rahmenbedingungen für diese Personen sind so zu gestalten, dass sie ihre Arbeitsmotivation und ihr Leistungspotential weiterhin entfalten können und somit die Beschäftigungsfähigkeit langfristig erhalten bleibt. Ebenso sind Beschäftigungsmöglichkeiten bisher arbeitsloser älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auszuloten.

Deshalb bietet das ZWW die Qualifizierungsreihe "Altersgerechte Personalpolitik gestalten“ als maßgeschneiderte Inhouse-Veranstaltung für alle Unternehmen und Einrichtungen an. Sie erhalten professionelle Unterstützung darin, vorhandene Personalressourcen bei älteren Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern durch den Einsatz entsprechender Personalstrategien im eigenen Haus optimal zu nutzen. Dadurch sind sie bestens auf den demographischen Wandel vorbereitet und können die damit verbundenen Chancen nutzen.

Bitte wenden Sie sich bei Interesse an Frau Dr. Beate Hörr (siehe rechts unter Kontakt).