Beratung für Lehrende und Institute der Universität Mainz

Wir sind für Sie da!

Das ZWW unterstützt Sie bei Ihren Weiterbildungsaktivitäten

Die JGU Mainz möchte Hochschulabsolventinnen und -absolventen sowie an wissenschaftlichen Themen interessierte Personen weiterbilden und so die neusten Erkenntnisse aus der universitären Forschung einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen. Das ZWW unterstützt die Lehrenden aus den Fachbereichen, Hochschulen (Musik, Kunst) und Einrichtungen bei ihren Aktivitäten in der wissenschaftlichen Weiterbildung. Auch neuberufenen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern oder Lehrenden, die erstmals eine Weiterbildungsveranstaltung anbieten, sind wir gerne behilflich.

Unser Service ermöglicht es den Lehrenden, sich ganz und gar auf die Inhalte der Programme zu konzentrieren, frei von organisatorischen und bürokratischen Fragen.

Wir beraten Sie hinsichtlich Planung, Marketing, Durchführung und Evaluation von Veranstaltungen der wissenschaftlichen Weiterbildung. Beim Marketing für Ihr Weiterbildungsprogramm übernehmen wir für Sie die Herstellung und den Versand von Drucksachen, die professionelle Bewerbung Ihres Programms bei geeigneten Zielgruppen auf verschiedenen Wegen (Mailing-Versand, Newsletter, Datenbanken etc.). Auch die Organisation Ihrer Weiterbildungsveranstaltungen ist bei uns in guten Händen.

Beratung bei der Planung

Veranstaltungsformate, Rahmenbedingungen, Finanzen

  • Beratung bei der Planung von wissenschaftlicher Weiterbildung (Weiterbildende Studiengänge, Kontakt- oder Zertifikatsstudien, Einzelveranstaltungen, Lehrkräftefortbildungen, Tagungen, Inhouse-Veranstaltungen und mehr)
  • Benchmarking und Bedarfsanalysen
  • Unterstützung bei Budgetplanung und Kostenkalkulation
  • Klärung von Rechtsfragen bei Kooperationsverträgen in Abstimmung mit der Rechtsabteilung
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Studien- und Prüfungsordnungen sowie Ausarbeitung programmspezifischer Anhänge für die Rahmenordnung der Kontaktstudien in Abstimmung mit der Abteilung Studium und Lehre
  • Beantragung von Akkreditierungen und Bildungsfreistellungen beim zuständigen Landesministerium

Marketing

Drucksachen, Verteiler, Werbung

  • Erstellung von Marketing-Konzepten
  • Beratung bei der zielgruppengerechten Gestaltung von Broschüren, Flyern und Plakaten
  • Unterstützung bei der Ausschreibung und Vergabe von Grafikaufträgen
  • Bereitstellung von Druckvorlagen für Ihre Seminarunterlagen, Broschüren und Flyer
  • Koordinierung von Druckaufträgen bis zur Fertigstellung
  • Versand von Drucksachen an von Ihnen bereitgestellte Adressen
  • Mailing-Versand
  • Pressearbeit (Presse-Einladungen, -Mitteilungen, Pressekonferenzen) in Zusammenarbeit mit der Abteilung Presse & Kommunikation der JGU
  • Veröffentlichung der Programme auf der Webseite des Weiterbildungsangebots der JGU www.zww.uni-mainz.de
  • Veröffentlichung auf geeigneten Online-Plattformen der beruflichen und wissenschaftlichen Weiterbildung
  • Aufnahme in Sammelinserate in den Printmedien (kostenpflichtig)
  • Unterstützung bei der Präsentation auf Bildungsmessen in Absprache mit den Fachabteilungen

Durchführung

Organisation, Seminarunterlagen und -räume (kostenpflichtig)

Administration von Veranstaltungen der wissenschaftlichen Weiterbildung und Kontaktstudien

  • Teilnehmenden-Korrespondenz (Anmeldebestätigung, Versand von Informationsmaterial, Rechnungsstellung)
  • Einnahmen- und Ausgabenverwaltung
  • Organisation der Seminarräume
  • Catering
  • Erstellung von Anwesenheitslisten, Tischreitern und Namensschildern
  • Erstellung von Abschlusszertifikaten und Teilnahmebescheinigungen
  • Erstellung und Druck von Seminarunterlagen und -ordnern nach Vorlage
  • Medien-Betreuung vor Ort durch eine/n MA des ZWW

Evaluation

  • Bereitstellung von Weiterbildungsfragebögen
  • Beauftragung der Auswertung (ZQ) und Übermittlung der Ergebnisse an die Programmverantwortlichen

Finanzierung

Das ZWW unterstützt und berät Programmverantwortliche bei der Budget-Planung. Wir ermitteln gerne für Sie die Preise Ihrer Weiterbildungsveranstaltung und beraten Sie zu der Frage, wie
eine Kostendeckung erzielt werden kann. Mit uns können Sie auch über eine mögliche Anschubfinanzierung sprechen.