FAQ / Online Angebote SoSe 2020

In unserer Sprechstunde sowie per E-Mail erreichen uns derzeit viele Fragen, gerne möchten wir Ihnen Antworten auf die häufigsten geben:


Was kostet die Teilnahme an den digitalen Lehrangeboten?
Für unsere Lehrenden ist die Umsetzung der unterschiedlichsten Kursinhalte in die technische Umgebung unter Umständen sogar aufwendiger als der geplante Präsenzunterricht. Es ist uns wichtig, unseren Lehrbeauftragten, die sich als Freiberufler/innen derzeit vielfach in einer schwierigen wirtschaftlichen Situation befinden, die gewohnte Lehrauftragsvergütung zu zahlen. Das bedeutet, dass wir für die digitalen Angebote die gleichen Seminargebühren wie für Präsenzveranstaltungen erheben werden.


Wann geht es los und was für Programme werden genutzt?
Für digitale Seminare müssen zunächst die IT-Supportkapazitäten von Seiten des ZDV der Universität bereitgestellt werden. Dabei geht es um möglichst einheitliche Lernplattformen, die sowohl Lehrenden und Teilnehmenden unkompliziert und schnell einen Einstieg anbieten, als auch die Sicherheit der Daten gewährleisten. Daher starten wir mit dem digitalen Lehrbetrieb bei Studieren 50 Plus frühestens am Montag, 04. Mai. Wir werden Moodle als Basisplattform nutzen. Sie haben dort die Möglichkeit, bereit gestellte Unterlagen herunterzuladen, ggf. Aufgaben zu erledigen, ggf. Videos anzuschauen, sich mit anderen Teilnehmenden und Ihrer/Ihrem Lehrenden in einem Forum auszutauschen. Je nach Kurs gibt es evtl. die Möglichkeit an Video- bzw. Telefonkonferenzen teilzunehmen. Wir sind bemüht, die technischen Anforderungen für die Teilnahme so gering wie möglich zu halten, damit möglichst wenig Vorkenntnisse und Ausstattung notwendig sind und möglichst viele von Ihnen bei Interesse teilnehmen können.


Was passiert, wenn mein Kurs fortgesetzt wird, ich aber nicht online teilnehmen kann?
Auch wenn es ein Angebot in diesem Sommer geben sollte, an dem Sie nicht teilnehmen können oder möchten, heißt das nicht, dass Sie im WiSe vor unüberwindbaren Wissenslücken stehen. Allen Beteiligten ist die Ausnahmesituation bewusst und es erfolgt keine Neuausrichtung bestehender und bewährter Unterrichtsformate.
Es geht in diesem Sommer um ein praktikables Angebot und darum, das Beste aus der Situation zu machen, ohne den Anspruch zu haben, einen perfekten Ersatz zu bieten. Vieles wird sich erst im weiteren Verlauf klären.


Ich möchte einen der neuen Online-Kurse belegen. Wie mache ich das?
Sie können uns formlos eine E-Mail mit Ihrem Buchungswunsch an studieren-50plus@zww.uni-mainz.de schicken oder sich über den Onlineshop unter https://zww-seminarshop.de/ anmelden. Sind Sie bereits angemeldet, ist diese Anmeldung nach wie vor gültig. Sie müssen nichts weiter machen.
Ins Wintersemester 2020/21 verschobene Seminare stehen nicht mehr im Onlineshop.


Ich war im ursprünglich geplanten Seminar von Frau Achenbach-Kosse, Frau Pohl-Zucker und Frau Werner angemeldet. Jetzt möchte ich am neuen Angebot teilnehmen. Muss ich mich dafür noch anmelden?
Ja, da es sich formal um einen anderen Kurs handelt, müssen Sie sich neu anmelden. Bitte schreiben Sie uns dazu formlos eine E-Mail mit Ihrem Buchungswunsch an studieren-50plus@zww.uni-mainz.de oder melden Sie sich über den Onlineshop unter https://zww-seminarshop.de/ an.


Gibt es noch in allen Online-Kursen Plätze oder gibt es bereits ausgebuchte Kurse?
Durch eingehende Abmeldungen gibt es in der Regel in allen Online angebotenen Kursen nun wieder Plätze, auch wenn sie vor der Umstellung ausgebucht waren. Der Onlineshop wird in den nächsten Tagen diesbezüglich noch aktualisiert, wir bitten um Verständnis, dass das aktuell noch nicht alles abgebildet wird. Bei Interesse können Sie uns formlos eine E-Mail mit Ihrem Buchungswunsch an studieren-50plus@zww.uni-mainz.de schicken oder sich über den Onlineshop unter https://zww-seminarshop.de/ anmelden.


Ich habe mich für ein Online-Seminar angemeldet. Wann geht es los und wie erhalte ich meine Zugangsdaten?
Unsere Online-Angebote starten frühestens ab Montag, 04.05.2020. Sollte es sich um einen Blockkurs mit späterem Startbeginn handeln, dann gilt hier das entsprechende Startdatum. Für Kurse, die in der Woche ab Montag, 04.05.2020 starten, erhalten Sie Mitte nächster Woche Ihre Zugangsdaten per Mail und weitere Informationen wie z.B. eine Anleitung, um auf die Lernplattform Moodle zu kommen. In Moodle finden Sie dann ab voraussichtlich Montag, 04.05.2020 weitere Informationen von Ihrer Lehrenden / Ihrem Lehrenden zum weiteren Verlauf des Kurses.


Was für technische Voraussetzungen benötige ich, um an einem Online-Seminar teilzunehmen?
Sie benötigen Folgendes:

  • internetfähiges Endgerät (z.B. PC, Laptop, Tablet usw)
  • eine stabile Internetverbindung
  • Ton durch Lautsprecher Ihres Geräts
  • optional, da nicht für alle Kurse benötigt: Mikrofon zur aktiven Teilnahme an Diskussion über Telefon- bzw. Videokonferenzsysteme

Findet mein Online-Seminar nun exakt zu den gleichen Terminen statt wie ursprünglich das Präsenzseminar?
Nein, wir haben uns entschieden, dass die Online-Seminare in der Regel zeitlich flexibel besucht werden können. Sie finden auf der Lernplattform Moodle nach Kursstart Informationen zum weiteren Vorgehen. In der Regel werden die Informationen durch die Lehrende / den Lehrenden sukzessive (ggf. wöchentlich) eingestellt und Sie können in Ihrem eigenen Tempo und zu einem Wunschzeitpunkt darauf zugreifen und Fragen zu jedem Zeitpunkt über ein Forum stellen. Das hat den Vorteil, dass Sie nichts verpassen können, sollte z.B. der Uni-Server zu einem bestimmten Zeitpunkt nicht erreichbar oder Sie zeitlich verhindert sein. In einigen Kursen ist angedacht, dass es auch synchrone Austauschmöglichkeiten gibt, wie z.B. eine Telefon- oder Videokonferenz oder ein Chat zu einem bestimmten Zeitpunkt. Dazu erhalten Sie aber im Kursverlauf noch rechtzeitig weitere Informationen. Da digitale Lernformate für uns alle noch relativ neu sind und derzeit auch täglich neue Funktionen hinzukommen, bitte ich um Ihr Verständnis, dass wir noch nichts alles ganz konkret zum jetzigen Zeitpunkt beantworten können. Vieles wird sich sicherlich nach Ihren ersten Erfahrungen mit der Lernplattform und den ersten Kurswochen klären.

Zum Seitenanfang