LOOK – Lehre in offenen Online-Kursen

Bereits vor Corona trieb das Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung die Digitalisierung seiner Lerninhalte voran und sammelte auf dem Gebiet des Blended Learnings wertvolle Erfahrung, welche nun in Form der LOOK-Videos an die Teilnehmenden unserer Seminare weitergegeben werden können. Im Rahmen einer Projektarbeit zum Ausbau der digitalen Lehre wurden die Videos in Kooperation mit der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und dem Zentrum für audiovisuelle Produktion (ZAP) entwickelt.

Zum Themenbereich der „Interkulturellen Kommunikation“ führt ein vierköpfiges Moderatorenteam durch die vier Themenblöcke: „Kultur“, „Kulturdimensionen“, „Kommunikation“ und „Sprache“. Die vermittelten Inhalte werden dabei unterstützend graphisch aufbereitet und animiert. Neben der spielerischen Vermittlung von Fachwissen steht dabei die Sensibilisierung der Lernenden für interkulturelle Begegnungen aller Art im Fokus. Um dieses Ziel zu erreichen, greift das Moderatorenteam auf Anwendungsaufgaben und (Selbst-)Reflexionsfragen zurück.

Um einen abwechslungsreichen Aufbau der Videos zu garantieren, wurde zu jedem Themenblock ein Experteninterview geführt. Die Aussagen der Expertinnen und Experten wurden unterstützend in die theoretischen Blöcke eingearbeitet. Zudem wurden in einer Art Straßenumfrage Interviews mit sieben Menschen mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen geführt. Deren Antworten veranschaulichen die nicht-wissenschaftliche, ganz persönliche Perspektive auf den Gegenstand Kultur und Interkulturalität.

Das Team

PD Dr. habil. Marion Grein (Leiterin Deutsch als Fremdsprache FB 05 Uni Mainz)

Sonja Lux, M.A. (wissenschaftliche Mitarbeiterin, ZWW Uni Mainz)

Daria Hill (wissenschaftliche Hilfskraft)

Niklas Krüger (wissenschaftliche Hilfskraft)