Online-Ringvorlesung 2021

Wissenschaft und Macht zwischen Fake und Fakt

Im Rahmen der bundesweiten Online-Ringvorlesung der Bundesarbeitsgemeinschaft Wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere (BAGWIWA) in der Deutschen Gesellschaft für wissenschaftliche Weiterbildung und Fernstudium - DGWF e. V. – wird auch im Sommersemester 2021 eine Ringvorlesung angeboten, diesmal zum Thema „Wissenschaft und Macht zwischen Fake und Fakt“.

Die Vorträge werden zu den unten angegebenen Terminen, um 16:00 Uhr, per Livestream auf YouTube oder eingebettet auf der Seite https://online-ringvorlesung.de/ ausgestrahlt. Im Anschluss an den jeweiligen Vortrag schließt sich eine Frage- und Diskussionsrunde an.

Eine Anmeldung ist NICHT erforderlich.

Termine:

  • 21.04. | Prof. Bernd-Peter Arnold | Uni Mainz | Nachrichten - Fake News/Wie vertrauenswürdig sind Nachrichten? (Live-Vortrag der JGU Mainz) - Vortrag ansehen
  • 28.04. | Prof. Dr. Hans Giessen | Uni Saarland | Ludwig Bamberger: Wirtschaftliche Macht, politische Fakten und persönliche Integrität - Vortrag ansehen
  • 05.05. | Dr. Thomas Schwark, Direktor des Historischen Museum Hannover | Leibniz Universität Hannover | Echt original. Von der Bedeutung der Museen für den Wert der Dinge - Vortrag ansehen
  • 12.05. | Prof. Dr. Martin K. W. Schweer | Universität Vechta | Vertrauen in die Wissenschaft – eine zentrale Ressource für die Bewältigung gesellschaftlicher Krisen
  • 19.05. | Prof. Dr. Gabriele Molzberger (Professur für Berufs- und Weiterbildung) & André Kukuk, Bergische Universität Wuppertal | Streifzüge durch die Erwachsenenbildung auf den Spuren von Wissen und Macht
  • 09.06. | Prof. Dr. (em.) Hans-Jürgen Bucher | Universität Trier | Zur Dialektik medialer Aufklärung: Audiovisuelle Wissenschaftskommunikation in sozialen Medien
  • 16.06. | Dr. Lena Nadarevic| Uni Mannheim | Wahr oder falsch? Fakt oder Fake? Kognitive und situative Einflussfaktoren auf das subjektive Wahrheitsempfinden
  • 23.06. | Prof. Dr. Josef Schrader, Universität Tübingen | Universität Bremen | Wissenschaft und Medien in der Krise – Corona und die Folgen: Bedeutung der Wissenschaft und der Medien für die Bevölkerung unter den Bedingungen der Pandemie

Weitere Informationen zu den Vorträgen finden Sie auf der Homepage der Online-Ringvorlesung.