Lehrbeauftragte

Prof. Dr. phil. Angelika Ehrhardt
Frau Prof. Ehrhardt arbeitet als systemischer Coach, Lehrcoach und Trainerin in unterschiedlichen Organisationen und Unternehmen.
Sie hat zwei Fortbildungsinstitute aufgebaut (beim Deutschen Verein für öffentliche und private Fürsorge und an der Hochschule RheinMain) und sich auf Beratung, Coaching, Organisationsentwicklung und Konfliktmanagement spezialisiert.
Weiterbildungen in klientenzentrierter Gesprächsführung nach Rogers, Zusatzqualifikationen in Konfliktmanagement und Psychodrama, zertifizierte PEP-Anwenderin (Prozess- und Embodimentfokussierte Psychologie) nach Dr. Michael Bohne runden ihr Profil ab.
Thomas Esche
Seit 1995 besitzt Herr Esche Erfahrung als selbstständiger Unternehmer im Dienstleistungsbereich mit bis zu 50 Mitarbeitern sammeln. Er weiß genau welchen Herausforderungen Unternehmer, Führungskräfte und Mitarbeiter in der heutigen sehr volatilen Zeit ausgesetzt sind. Um hier gemeinsam mit den Menschen in den Unternehmen eine positive Zukunft gestalten zu können, braucht es eine neue Art der Führung, Kommunikation und der Unternehmensentwicklung.
Das fachliche Wissen eignete sich Herr Esche zum einen in seiner Ausbildung zum systemischen Coach (FH) als auch in diversen Weiterbildungen, wie z.B. Facilitator „Agile Methoden 4.0“, „Design Thinking“ oder auch in der Scrum-Methode, an.
Tobias Kämmerer
Er bildet Menschen aus u.a. in den Themen Systemische Beratung & Coaching, Organisationsentwicklung oder auch Konfliktmanagement.
Seit vielen Jahren ist er als Dozent an der Systemwerkstatt in Darmstadt tätig und hat dort viele Menschen bei ihrer Ausbildung zum systemischen Berater begleitet.
Sein fundiertes Wissen baute sich Herr Kämmerer u.a. in Weiterbildungen, wie z.B. Züricher Ressourcenmodell ZRM®, Stressmanagement oder mit der Ausbildung in Systemische Transaktionsanalyse für Personen im Organisationskontext auf.