„Multimedia Didactics – The Art and Science of Teaching Host Country Language (TeachME)”

2021-1-DE01-KA220-HED-000031184

Das Erasmus+ Projekt TeachME (02/2022 – 01/2024) ist ein von der Johannes Gutenberg- Universität Mainz koordiniertes Projekt mit einer Laufzeit von zwei Jahren. Das Projekt startete am ersten Februar und hat zum Ziel, ein neurodidaktisches Konzept für Blended-Learning-basierte Fremdsprachenkurse zu entwickeln. Zielgruppe sind internationale Studierende, Lehrer*innen, Er-zieher*innen und Betreuer*innen.
Mit seiner Expertise im Bereich der Fremdsprachendidaktik und der Konzeption von neurodidaktischen Spracherwerbskonzepten fungiert Deutschland innerhalb des Konsortiums für die anderen Projektpartner als Modell, nach dem diese vergleichbares Lehr- und Lernmaterial für den Fremdsprachenunterricht in der eigenen Sprache entwickeln können. Die am Projekt beteiligten Partner sind neben einer Hochschule in Rumänien verschiedene Bildungszentren für Erwachsene in Polen, Italien und der Tschechischen Republik.


Second TeachMe Project Partner Meeting in Brasov

Zum zweiten Mal trafen sich vom 19.-21. Oktober 2022 die TeachME-Projektpartner an der Universität Transilvania im herbstlichen Braşov (Rumänien). Zusammen wurden die Project Results 1 besprochen sowie der weitere Projektverlauf. Ein Handbuch über modernes Fremdsprachenlernen im Sinne der Neurodidaktik, eine Methodensammlung für Sprachlehrkräfte und ein Guide für internationale Studierende stellten den thematischen Fokus dar.

Second TeachMe Project Partner Meeting in Brasov, © TeachMe

First TeachMe Project Partner Meeting in Brno

Am 20. und 21. April 2022 fand in Brünn, Tschechische Republik, das erste Projekttreffen aller TeachME Partner statt. Themen waren die bisher erzielten Projektergebnisse, die verschiedenen Schwerpunkte des Projekts und die Arbeit an den ersten beiden Projektergebnissen. Am Ende des Projekts werden Lehrende aus den Partnerländern, die mit internationalen Studierenden arbeiten, in der Lage sein, die Sprache des Gastlandes in Blended-Learning-Kursen mit interaktiven neurodidaktischen Methoden auf der Grundlage von DigCompEdu zu unterrichten.

First TeachMe Project Partner Meeting in Brno, © TeachMe

Online Kick-Off Meeting

Europa lebt von der Begegnung und dem Verständnis der Menschen untereinander. Die Sprache ist dabei die Schlüsselkompetenz.
Hallo, Bună ziua. Cześć!, Ciao und haló! hieß es vergangenen Donnerstag, den 10.03.2022, bei der virtuellen Kick-Off Veranstaltung des Erasmus+ Projekts „TeachMe“. Die Projektpartner*innen aus Rumänien, Polen, Italien, Deutschland und der Tschechischen Republik trafen sich, um die Projektschritte und -ziele gemeinsam zu besprechen. Das Projekt verfolgt das Ziel, ein neurodidaktisches Konzept für Blended-Learning-basierte Fremdsprachenkurse zu entwickeln und somit Studierende auf weniger gefragte Sprachen im europäischen Raum aufmerksam zu machen. Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg internationaler Studierender ist die Beherrschung der Sprache des Gastlandes bzw. der Sprache, in der sie ihr Studium absolvieren werden. Durch geeignete didaktische Sprach-Lehr-Lern-Konzepte soll der Zugang zu und das Studieren an europäischen Universitäten für Studierende erleichtert werden.